Wird Russland (wieder) den Westen retten? Oder die ganze Welt?

III. Kischinauforum Konrad Rekas, Journalist, Wirtschafts- und Geopolitikexperte, Polen Wird Russland (wieder) den Westen retten? Oder die ganze Welt? Aus dem Englischen übersetzt von Alexander Markovics Die Ära in welcher Russland als “Reich des Bösen” dargestellt wurde kommt an ihr Ende, vielleicht nicht für immer, aber bestimmt in Zusammenhang mit zwei Langzeitfaktoren. Erstens, mit einem […]

Der Tod der Demokratie und die Geburt eines sozialen Konservatismus

III. Kischinauforum 20-21.09.2019 Der Tod der Demokratie und die Geburt eines sozialen Konservatismus Von Youssef Hindi Übersetzt aus dem Englischen von Alexander Markovics Seit dem Fall der Berliner Mauer leben wir auf dieser Welt unter der Hegemonie eines philosophischen, politischen, kulturellen und ökonomischen Liberalismus. Ein imperiales, oligarchisches und ungleiches System, welches unter der Maske der […]

Jenseits der Multipolarität. Diese Welt ist verdammt – sind wir auf den Tag danach vorbereitet?

Aus dem Englischen übersetzt von Alexander Markovics III. Kischinauforum Paul Ghițiu, Schriftsteller, Journalist, Filmemacher und Politiker aus Rumänien. Jenseits der Multipolarität. Diese Welt ist verdammt – sind wir auf den Tag danach vorbereitet? Ich beginne damit, dass ich ihnen zwei biblische Episoden in Erinnerung rufe. Die erste ist die Versuchung Adam und Evas im Garten […]

Das gegenwärtige Internationale System. Vom Globalismus zur Mulitpolarität

Aus dem Englischen übersetzt von Alexander Markovics III.Kischinauforum Das gegenwärtige Internationale System. Vom Globalismus zur Mulitpolarität Irnerio Seminatore, Vorsitzender des Europäischen Instituts für Internationale Beziehungen (Belgien)     Gliederung Das System und die Lage Das System und seine Machtebenen Strategische Bewegungen und Widersprüche in den Bündnissen in Eurasien Das Multipolare System “Ein globales Konzert der […]

III. Kischinauforum: Internationale Konferenz „Jenseits des Unipolaren Moments – Perspektiven auf die entstehende Multipolare Welt“

Übersetzung aus dem Englischen von Alexander Markovics. Einleitende Rede von Iurie Roșca, Journalist, Vorsitzender der Volksuniversität Kischinau. Sehr geehrte Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, guten Morgen allerseits und willkommen zur dritten Ausgabe des Kischinauforums unter dem Titel „Jenseits des Unipolaren Moments. Perspektiven auf die entstehende Multipolare Welt.“. Lassen Sie mich zunächst allen Menschen aus […]

Zusammenfassung: Alain de Benoist liest “Marx von rechts”: Warenfetischismus und Wertkritik

Benoist liest „Marx von rechts“: Warenfetischismus und Wertkritik. Von Alexander Markovics Während Benedikt Kaiser sich in “Marx von rechts” der Geneaologie des rechten Antikapitalismus widmet, taucht Alain de Benoist direkt in die Materie des marxschen Denkens ein. Bevor er sich dabei den Schlüsselbegriffen des Warenfetischismus und der Wertkritik widmet, erklärt er wichtige Aspekte des marxschen […]

Wolfgang Bendel: Aristokratie. Eine Streitschrift.

Wolfgang Bendel: Aristokratie. Eine Streitschrift. Demokratiekritik Seine Streitschrift zur Aristokratie beginnt Bendel mit zwei Beispielen des liberalistischen Niedergangs. Im ersten Beispiel erklärt er die Kleptokratie und Korruption in Brasilien am Beispiel von Geddel Vieira Lima. Giddel (In Südamerika ist es nicht unüblich Politiker nur beim Vornamen zu nennen) war in den Kabinetten Lula da Silva […]

Die Stunde des Populismus – Was ist Populismus?

Populismus – ein Begriff mit zweifelhaften Ruf Der französische Philosoph Alain de Benoist (*1943) widmet sich in seinem Buch „Le moment populiste. Droite-gauche c’est fini!“ (2017) (etwa: „Die Stunde des Populismus. Links-rechts hat sich erledigt!“ dem Phänomen des Populismus. Im Kapitel „Qu’est-ce que le populisme?“ be-schäftigt er sich mit der Begriffsverwirrung um den Begriff Populismus […]

Marx von rechts – Rezension

Marx von rechts – ein Skandalbuch Immer noch tobt ein Richtungsstreit zwischen jenen, die sich in Europa als „rechts“ und jenen die sich als „links“ betrachten. Dass dieser Streit einerseits vor allem die Herrschaft der neoliberalen Ideologie aufrechterhält und eine gegenseitige geistige Befruchtung zum Wohle der Völker Europas unmöglich macht, wird dabei gerne übersehen. Bezieht […]